Luna`s Witchland

Lilith sagt

Ich tanze mein Leben für mich,
ich bin heil,
ich bin vollständig.
Ich sage, was ich meine,
und meine, was ich sage.
Ich tanze die Dunkelheit und das Licht,
das Bewußte und das Unbewußte,
das Gesunde und das Verrückte,
und ich spreche aus mir selbst heraus,
authentisch,
in tiefer Überzeugung,
ohne zu beachten, wie ich auf andere wirke.
Alle Teile meiner selbst
fließen in die Ganzheit,
alle auseinanderstrebenden Teile meines Wesens
vereinigen sich zu einem Selbst.
Ich höre,
was gehört werden muß.
Ich rechtfertige mich nie.
Ich spüre meine Gefühle
in ihrer ganzen Tiefe.
Ich verstecke mich niemals.
Ich lebe meine Sexualität
zu meiner Freude
und zur Freude anderer.
Ich verleihe ihr den Ausdruck,
der ihr gerecht wird,
aus dem Kern meines Wesens,
durch die Vollkommenheit meines Tanzes.
Ich bin Frau!
Ich bin Sexualität!
Ich bin Kraft!
Ich wurde sehr gefürchtet.

Mit freundlicher Genehmigung des Schirner Verlag (aus dem Buch: Göttinnengeflüster von A.S. Marashinsky ©)