Luna`s Witchland

Gewandungen


Ein ganz wichtiger Aspekt im Leben eine Hexe ist ihre Kleidung. Nur spricht man in diesem Falle nicht von Kleidung, sondern von der Gewandung (Kleidung hört sich auch grotten langweilig und so alltäglich an).
Selbstverständlich sollte es zumindest eine Bluse sein, auf der ein großes Pentagramm prangt, da ja sonst niemand erkennen kann, daß diese Bluse keine Bluse ist, sondern ein kostbares Stück Deiner Gewandung. Hat diese Bluse dann noch Ärmel, die weit ausgestellt enden, dann ist das ganze natürlich noch viel besser, Nichtkenner packen einen dann wenigstens schon mal in die Gothic-Ecke, auch wenn eine wahre Hexe damit nichts zu tun hat.
Nicht zu unterschätzen sind auch die anderen Vorteile, die man durch so ein Kleidungsstück hat. Zum einen wird man sofort von seinesgleichen erkannt und zum anderen wird man sehr gewandt, wenn es um die Handhabung verschiedener Arbeiten geht (daher ja auch der Name "Gewandung" *fg*).
Wer schon einmal versucht hat, mehrere Kerzen anzuzünden und dabei nicht die Ärmel zu verbrennen, weiß wovon ich spreche.
Außerdem wird man sehr sprachgewandt, wenn man immer wieder seinen Mitmenschen erklären muß, daß man weder zum Karneval noch zu sonstigen Kostümfesten geht.
Doch eine Bluse allein macht ja noch lange keine Hexe, es müssen auch die passenden Kleidungsstücke her.
Sehr chic sieht immer ein knapper Minirock aus, der mit Zipfeln aus Spitze besetzt ist. Allerdings sollte in diesem Fall die Bluse mindestens bauchfrei sein, damit man nicht nur Hexe, sondern ultra-modern ist. Ein absolutes Must sind Netzstrümpfe, die vielleicht noch die eine oder andere Laufmasche aufweisen. Und als kleines I-Tüpfelchen dazu diese entzückenden Schuhe, die an Springerstiefel erinnern.
Nun fehlen nur noch ein paar kleine Assecoirs, die ich hier vorstellen möchte.
Pentagramme als Ohrringe sollten selbstverständlich sein, denn wer auf Grund der Kleidung noch nicht begriffen hat, daß eine Hexe vor ihm steht, dem dürfte spätestens beim Blick auf den Schmuck ein Licht auf gehen. Ein großes Pentagramm, das an der Kette baumelt, rundet das Gesamtbild dann auch schon fast ab. Fehlen nur noch die Kette aus Apfelkernen, die Bernsteinkette, die Knöchelchen-Kette und eventuell noch die Kette mit allen Edel- und Halbedelsteinen.
So gewandet kann man beruhigt aus dem Haus gehen, sei es zum shoppen, zur Arbeit oder zum nächsten Vorstellungsgespräch, nun besteht keine Gefahr mehr, nicht als Hexe erkannt zu werden.